Home
   Biographie
   Gemälde
   Agenda
   Portrette
   Kontakt
   Links

Biographie

 
Wout Wachtmeester (1958) ist Autodidact. Ab 1992 ist die Malerei eine ernstzunehmende Tätigkeit in seinem Leben geworden.
Im Laufe der Jahre haben seine Bilder sich entwickelt von lebhaften, überladenen Malereien zu mehr ruhigen, ausbalanzierteren Arbeiten. In seiner Arbeit versucht er die Schönheit und zugleich die Vergänglichkeit zu erfassen. Schönheit und Vergänglichkeit sind allmählig zum Hauptthemen seiner Bilder geworden. Die Schönheit wird symbolisiert durch die menschliche Figur, hauptsächlich die Frauenfigur, aber in letzter Zeit spielt auch die Männerfigur eine grössere Rolle. Sie werden oft in öden Landschaften und klassischer Umgebung (mit antieken, orientalischen Statuen) reingestellt. Auf den letzten Werken reicht ein so gut wie monochromer Hintergrund als Bühne um die Emotionen der Figuren noch mehr zu vertiefen. Das Spiel mit Licht und Dunkel verleiht seinen Gemälden eine ausgeprägte Atmosphäre.